JERAUSCH Edith - Das Phänomen Jakobsweg.

Année de parution: 2014
Langue: Allemand Deutsch German de

(DEU. Frankfurt am Main, Vindobona. 2014) : étude (de)

Mis à jour le dimanche 4 mars 2018
Répondre à cet article
  • 4 mars
    09:55
    JERAUSCH Edith - Das Phänomen Jakobsweg.
    par Bernard Delhomme

    Auf den Jakobsweg zu gehen setzt voraus, ein hohes Maß an Durchhaltevermögen aufzubringen.
    Der Camino hat viel zu bieten. Der Pilger erlebt wunderbare Zusammengehörigkeit und Hilfsbereitschaft.
    Wenn so manche Wege auch sehr steinig sind und sich an den Füssen viele Blasen bemerkbar machen, so schreitet man immer wieder gern voran. Die Refugios bieten dem Pilger angenehme Schlafstellen zum Ausruhen.
    Oftmals auch ein Pilgermenü und Frühstück, wofür man gern eine Spende gibt. Die vielen zurückgelegten Schritte treten in den Hintergrund, wenn man am Ziel angelangt ist und ehrfurchtsvoll vor der Kathedrale in Santiago de Compostela steht.