HERBERS Klaus, BÜNZ Enno - Der Jakobuskult in Sachsen.

Année de parution: 2007
Langue: Allemand Deutsch German de

(DEU. Tübingen, Narr. 2007)

Mis à jour le vendredi 25 mars 2011
Répondre à cet article
  • Mars 2011
    10:15
    HERBERS Klaus, BÜNZ Enno - Der Jakobuskult in Sachsen.
    par Bernard Delhomme

    Jakobusverehrung in europäischer und regionaler Perspektive Religiöse Mobilität zwischen Elbe und Saale am Ende des Mittelalters Wiprecht von Groitzsch und der hl. Jakobus Die Leipziger Jakobskirche ein Schlüssel zur frühen Stadtgeschichte ? Reliquienschatz und Pilgerstrom. Spuren der Verehrung des Apostels Jakobus maior am Halberstädter Dom Zum Kult des Heiligen in der Oberlausitzer Zisterzienserinnenabtei St. Marienstern Zwischen Devotion und Repräsentation. Fürstliche Heiligenverehrung in Mitteldeutschland vor der Reformation Pilgerreisen wettinischer Fürsten im späten Mittelalter Der wiederentdeckte Reisebericht des Hans von Sternberg Handelsstraßen als Pilgerwege Die Jakobsbruderschaft in Altenburg Evangelische Erfahrung und Kritik des Pilgerns im Horizont von Konfessionalisierung und Ökumene

    Klaus Herbers, geb. 1951, ist Professor für Mittelalterliche Geschichte in Erlangen/Nürnberg und einer der führenden deutschen Mediävisten zu den Themen Papsttum, spanische Geschichte und zum Jacobus-Kult.Enno Bünz ist Inhaber des Lehrstuhls für Sächsische Landesgeschichte an der Universität Leipzig.