RABE Cordula - Spanischer Jakobsweg.

Année de parution: 2017
Langue: Allemand Deutsch German de
(DEU. München, Rother. 2017) : "Von den Pyrenäen bis Santiago de Compostela". 42 Etappen mit GPS-Tracks

 
 
 
Mis à jour le jeudi 15 février 2018
Répondre à cet article
  • 15 février
    08:02
    RABE Cordula - Spanischer Jakobsweg.
    par Bernard Delhomme

    Porto, diese sinnesfrohe Stadt mit ihren verwinkelten Gassen, ist der Auftakt für einen der beliebtesten Pilgerwege zum Grab des Apostels Jakobus : dem portugiesischen Jakobsweg. Auf knapp 250 Kilometern bietet er alles, was man sich als Pilger wünschen kann : Natur, Kultur und die Begegnung mit anderen Pilgern. Der Rother Wanderführer »Caminho Português« stellt den Weg nach Santiago in elf Etappen mit allen wichtigen Informationen für Pilger vor. In fünf weiteren Etappen geht es nach Finisterre und Muxía.
    Der portugiesische Weg ist ideal für Genießer, Kulturinteressierte und Pilgerneulinge. Dank seiner Kürze sowie guter Pilgerherbergen und Infrastruktur lässt er sich ganz entspannt in zwei Wochen bewältigen. Seine historische Route passiert sehenswerte Städte wie Barcelos, Valença, Tui und Pontevedra. Landschaftliche Akzente setzt die teils küstennahe Wegführung. Für kulinarische Genüsse sorgt die vielfältige portugiesische Küche, begleitet von den weltberühmten Portweinen oder Vinhos Verdes.
    Dieser Rother Wanderführer bietet zu jeder Etappe eine zuverlässige Wegbeschreibung, ein Wanderkärtchen mit Routeneintrag und ein aussagekräftiges Höhenprofil. Umfassende Informationen zu Pilgerherbergen und Infrastruktur am Weg erleichtern die Streckenplanung. Dies und die zahlreichen Informationen zu Kultur, Geschichte und regionalen Eigenheiten machen das Buch zu einem unentbehrlichen Wegbegleiter. Das handliche Format und ein wetterfester Umschlag sorgen dafür, dass es in jede Rucksacktasche passt und auch »aufreibende« Etappen unbeschadet übersteht. GPS-Daten stehen zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit.

  • Septembre 2015
    11:24
    RABE Cordula - Spanischer Jakobsweg.
    par Bernard Delhomme

    Mit seiner über 1000-jährigen Geschichte gehört der spanische Jakobsweg zu den Klassikern der Fernwanderwege. Auf fast 1000 Kilometern zieht die geschichtsträchtige Route von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela Menschen unterschiedlichster Herkunft, Glaubensrichtungen und Generationen in ihren Bann. Der Rother Wanderführer »Spanischer Jakobsweg« beschreibt in 41 Etappen den gesamten Weg von Saint-Jean-Pied-de-Port bzw. vom Somport-Pass bis nach Santiago de Compostela. Hinzu kommen Nebenrouten und die Erweiterung nach Finisterre und Muxía. Der Jakobsweg ist ein Natur- und Kulturerlebnis. Das Buch weist auf historische und landschaftliche Sehenswürdigkeiten hin, beschreibt regionale Eigenheiten, lokale Fiestas und kulinarische Spezialitäten. Dazu kommen viele Tipps zur Tourenplanung und Ausrüstung. Zahlreiche Bilder zeigen die landschaftliche und kulturelle Vielfalt des Jakobsweges. Der Rother Wanderführer bietet detaillierte Karten mit Angabe der Distanzen zwischen den Herbergen, präzise Beschreibungen der einzelnen Streckenabschnitte und aussagekräftige Routenprofile. Pilgerherbergen werden umfassend vorgestellt und bewertet. Umfangreiche Angaben zur Infrastruktur (wie etwa ärztliche Versorgung, Einkaufsmöglichkeiten oder Banken) erleichtern die individuelle Tourenplanung auch abweichend von den im Wanderführer gewählten Etappen. GPS-Tracks stehen zum Download bereit. Die Autorin Cordula Rabe lebt seit vielen Jahren in Altea, Spanien, und ist eine hervorragende Kennerin des spanischen Jakobswegs. Neben dem Rother Wanderführer hat sie zahlreiche weitere Bücher und Artikel zum Jakobsweg veröffentlicht. Für die neunte Auflage wurde der Rother Wanderführer »Spanischer Jakobsweg« umfassend aktualisiert.

  • Janvier 2009
    12:43
    RABE Cordula - Spanischer Jakobsweg.
    par Bernard 64

    Der vorliegende Wanderführer aus dem Bergverlag Rother beschreibt in insgesamt 41 Etappen den gesamten Camino francés von Saint-Jean-Pied-de-Port über Roncesvalles sowie die aragonesische Route ab dem Somport-Pass über Jaca bis nach Santiago de Compostela inklusive möglicher Nebenrouten und der Erweiterung nach Finisterre bzw. Muxía. Dabei führt der Jakobsweg durch eine Fülle unterschiedlicher Landschaften, immer wieder unterbrochen von kulturhistorisch interessanten Stätten wie z.B. Roncesvalles, Pamplona, Puente la Reina, San Juan de Ortega, Burgos oder Leon, um nur einige zu nennen. Dominiert zu Beginn mit dem Pyrenäenbergland noch das Naturerlebnis, so folgen auf die von Weinbergen bestimmte Rioja die unermesslich weiten, ebenen und kargen Landschaften der Meseta in Kastilien. Doch schließlich belohnt das grüne Galicien für all die Mühen und Entbehrungen der langen Wanderschaft, ehe man mit Santiago de Compostela das große Ziel erreicht. Wer noch Zeit hat, dem sei die Fortsetzung an die Küste, nach Finisterre und Muxía, empfohlen.