JOOS Raimund - Spanien : Jakobsweg - Küstenweg.

Année de parution: 2015
Langue: Allemand Deutsch German de

(DEU. Welver, Stein (Conrad). 2015) : Camino de la Costa, Camino del Norte und beliebte Varianten.


Mis à jour le jeudi 23 avril 2015
Répondre à cet article
  • Avril 2015
    11:41
    JOOS Raimund - Spanien : Jakobsweg - Küstenweg.
    par Bernard Delhomme

    Die neue Auflage nützt die Klappenbroschur für eine praktische Übersichtskarte vorne und für die Symbole und Abkürzungen hinten. Der Band gliedert die 839 km des Küstenweges nach den Regionen und fügt noch die 94 km nach Finisterre an. Erfreulich die neuen Karten und auf S. 92f die Erinnerung an Michael Kasper (+ 2005), den ersten Autor des Wegführers.

  • Avril 2015
    11:40
    JOOS Raimund - Spanien : Jakobsweg - Küstenweg.
    par Bernard Delhomme

    Eine beliebte Variante des klassischen Jakobsweges durch Spanien ist der Weg an der nordspanischen Küste. Das OutdoorHandbuch von Raimund Joos beschreibt die Küstenwege Camino de la Costa und Camino del Norte sowie zahlreiche empfehlenswerte Varianten und den Weiterweg ab Santiago zum Kap Finisterre. Die detaillierte Wegbeschreibung wird durch Karten im Maßstab 1:100.000 illustriert und durch genaue und aktuelle Angaben zu Herbergen und Pensionen ergänzt. Informationen zu Sehenswürdigkeiten am Weg vervollständigen die Beschreibung, einleitende allgemeine Hinweise helfen zuverlässig bei der Planung und Durchführung der Pilgerwanderung. Das geringe Gewicht und das handliche Format machen das Buch vollends zum perfekten Wegbegleiter.

  • Janvier 2011
    10:14
    JOOS Raimund, KASPER Michael - Spanien : Jakobsweg - Küstenweg.
    par Bernard Delhomme

    Der Jakobsweg ist in aller Munde und fast könnte der Eindruck entstehen, es handele sich im um einen Trend, dem alle im wahrsten Sinne des Wortes blind “hinterherrennen”. Der Eindruck trügt. Wer den Weg kennt, wird bestätigen, dass es sich immer um ein unvergleichlich persönliches Erlebnis handelt, das viele einzigartige Erlebnisse und Erfahrungen bietet, lange in Erinnerung bleibt und das weitere Leben tief prägen kann.Wer bei dem Klang des Wortes “Küstenweg” das Bild einer Wanderung von Hunderten von Kilometern über breite Strände bis nach Santiago vor Augen hat, der irrt. Der Küstenweg hat noch viel mehr zu bieten. Strandetappen wechseln sich ab mit Wegstücken, die den Pilger die hinreißende Bergwelt Nordspaniens erleben lassen. Der Küstenweg ist besonders bis Bilbao, aber dann auch in verschiedenen darauffolgenden Abschnitten körperlich anstrengend, da der Pilger größere Höhenunterschiede zu bewältigen hat als auf jedem anderen Jakobsweg. Der Weg entschädigt aber um so mehr durch eine hinreißende Naturlandschaft zwischen Meer und Bergwelt. Auch ist er noch weitgehend von Pilgerkommerz verschont geblieben.

  • Juin 2010
    13:57
    JOOS Raimund, KASPER Michael - Spanien : Jakobsweg - Küstenweg.
    par Bernard Delhomme

    Pressestimmen

    Zur Vorauflage : Neuauflage des in BA 7/05 unter M. Kasper angezeigten Wanderführers, der die Jakobswegvariante entlang der nordspanischen Küste durch das Baskenland, Kantabrien, Asturien und Galicien beschreibt. Nach Hintergrundinformationen, Hinweise zu Ausrüstung und Anreise, praktischen Reisetipps und Adressen wird die Strecke von Hendaye/Irun bis nach Santiago de Compostela/Kap Finisterre in einzelnen Abschnitten mit Angaben zur Route, Skizzen, Höhenprofil, Einkehrmöglichkeiten, Unterkünften, Sehenswürdigkeiten und Fotos dargestellt. Gegenüber der mir vorliegenden 4. Auflage 2005 ist der ca. 80 Seiten erweiterte kleinformatige Band durch farbliche Absetzungen übersichtlicher gestaltet, ergänzt um zahlreiche Detailinformationen und durchgehend aktualisiert. Alle Vorauflage sollten ausgetauscht werden. Wieder sehr empfohlen für diesen speziellen Wanderabschnitt. (ekz-Informationsienst, ID 40/08-BA 11/08)

    Kurzbeschreibung

    Auf Umwegen zu Jakobus. Für Pilger, die den Hauptweg schon kennen und für Wanderer, die im Heiligen Jahr die stark frequentierte Hauptroute meiden möchten, ist dieses OutdoorHandbuch die ideale Ergänzung zum OutdoorHandbuch Spanien : Jakobsweg (vom selben Autor).

    Jakobswegpilgern, die den Hauptweg schon kennen und Wanderern, die (besonders imHeiligen Jahr) die stark frequentierte Hauptroute meiden möchten, finden hier eine ideale Alternative : Das Outdoor Handbuch stellt traditionelle, inzwischen in Vergessenheit geratene und wenig erschlossene Alternativen zur Hauptroute des Jakobswegs in Nordspanien vor.

    Beschrieben wird der vollständige Weg entlang der spanischen Biscaya-Küste nach Oviedo einschlileßlich der beiden Abzweige zum Hauptweg bei Santo Domingo de la Calzada bzw. Burgos.
    Weiter schildert der Autor den klassischen Umweg von Leon über Oviedo nach Santiago de Compostela.
    Wer je auf dem Jakobsweg unterwegs war, wird die akkurate und detaillierte Beschreibung des Weges zu schätzen wissen."Der Führer bietet all jenen eine Alternative, die im Jahr 2000 die überlaufene Hauptroute meiden wollen. Im Mittelpunkt steht der viel weniger frequentierte Küstenweg von San Sebastian über Bilbao und Ovieda nach Santiago de Compostela. Ein idealer Wegbegleiter für Weitwanderer."(Flachgauer Nachrichten)Michael Kasper lebt seit 1991 in Spanien. Der studierte Philologe und Historiker ist u.a. als Journalist und Autor historischer und touristischer Artikel und Bücher tätig. Während jahrelanger Tätigkeit als Reiseleiter sowie als Hobby-Reisender, Radfahrer und Bergwanderer hat er den größten Teil Spaniens intensiv bereist. Den Jakobsweg hat er mehrfach als Reiseleiter mit dem Bus, zu Fuß und mit dem Fahrrad "erfahren" und erlebt.