KASPER Michael - Nordspanien : Jakobsweg Alternativroute.

Année de parution: 2007
Langue: Allemand Deutsch German de

(DEU. Welver, Stein (Conrad). 2007) : chemin par Sto Toribio de Liebana et Covadonga ; chemin de la côte vers Oviedo ; chemin de Leon à Santiago par Oviedo et Lugo.

 

Mis à jour le lundi 7 juillet 2008
Répondre à cet article
  • Janvier 2009
    12:51
    KASPER Michael - Nordspanien : Jakobsweg Alternativroute.
    par Bernard 64

    Das Buch stellt eine Alternative zu den bekanntesten Jakobswegen – Hauptweg Camino Francés und Küstenweg – vor, indem traditionelle regionale Pilgerwege verbunden werden, die in die spektakulären Landschaften der nordspanischen Küstengebirge vordringen. Von der Küste der Region Kantabrien führt der Pilgerweg nach Santo Toribio de Liébana, einem der wenigen Ort der christlichen Welt, die das Privileg haben, Heilige Jahre auszurufen, an den Fuß der Picos de Europa. Diese bizarre Bergwelt wird in umgekehrter Richtung auf dem Pilgerweg ins bzw. vom asturischen Nationalheiligtum Covadonga wieder verlassen. In Oviedo stößt man schließlich auf den so genannten Primitiven Jakobsweg, den ersten aller Jakobswege, der durch die wilde Berglandschaft Westasturiens nach Lugo und von dort nach Santiago de Compostela führt. Für Jakobspilger, die das Außergewöhnliche suchen, ohne auf die Infrastruktur der Pilgerwege verzichten zu wollen, ist dies die ideale Alternative, besonders in Heiligen Jahren, in denen die herkömmlichen Jakobswege stark frequentiert werden.