RETTERATH Ingrid - Deutschland : Bonifatius-Route.

Année de parution: 2015
Langue: Allemand Deutsch German de
(DEU. Welver, Stein (Conrad). 2015) : "von Mainz nach Fulda".

 
Mis à jour le mardi 26 mai 2015
Répondre à cet article
  • Juin 2010
    14:06
    RETTERATH Ingrid - Deutschland : Bonifatius-Route.
    par Bernard Delhomme

    Kurzbeschreibung

    Im Jahr 754 wurde der Missionar und Kirchenreformer Bonifatius während eines Tauffestes in Friesland erschlagen. Der Apostel der Deutschen hatte sich Fulda als letzte Ruhestätte gewünscht, also wurde sein Leichnam auf dem Rhein bis Mainz und von dort in einem großen Leichenzug nach Fulda überführt. Die 2004 aus Anlass des 1.250 Jahrestages eröffnete Bonifatius-Route lehnt sich in ihrem Verlauf nah an den nachvollziehbaren Weg des Trauerzugs an. Bewusste Abweichungen erfolgten immer dort, wo dem Wanderer Sehenswertes am Wegesrand gezeigt wird oder die historische Route durch hässliche Industriegebiete führt. So entstand ein Pilgerweg, der selbst erfahrene Fernwanderer durch seinen niedrigen Asphaltanteil, seine durchdachte Streckenführung und seine abwechslungsreiche Landschaft bezaubert. Die durchgängig gut markierte Route führt von Mainz durch den Frankfurter Speckgürtel und die stillen Waldgebieten des Vogelsbergs zu seinem Grab unter dem Dom zu Fulda.

    Über den Autor

    Die Juristin Ingrid Retterath verfasst nebenberuflich Wander- und Reiseführer zu europäischen und nordafrikanischen Zielen. Bei den Recherchen zur Bonifatius-Route lernte sie ihre große Liebe kennen. Im Conrad Stein Verlag sind von ihr Wales : Offa s Dyke Path , Deutschland : Römerkanal-Wanderweg , "Deutschland : Eifelsteig", "Deutschland Frankreich : Jakobsweg Trier - Le Puy" und "Donausteig von Passau durch Oberösterreich über Linz nach Grein" erschienen.