KÄMPER Véronique - Cevennen. Stevensonweg GR 70.

Année de parution: 2011
Langue: Allemand Deutsch German de

(DEU. Welver, Stein (Conrad). 2011) : du Puy à Alès par Florac.

Mis à jour le samedi 24 août 2013
Répondre à cet article
  • Avril 2012
    18:34
    KÄMPER Véronique - Cevennen. Stevensonweg GR 70.
    par Bernard Delhomme

    167 Seiten, 16 Karten, 42 farbige Abbildungen, 11 farbige Höhenprofile
    Auf dem 220 km langen Stevensonweg folgt der Wanderer den Fußspuren des schottischen Schriftstellers Robert Louis Stevenson, der 1878 gemeinsam mit seiner Eselin Modestine 12 Tage durch das französische Zentralmassiv von Monastier-sur-Gazeille in Richtung Süden bis Saint-Jean-du-Gard wanderte. Auf bunten Wiesenwegen, einsamen Pfaden durch schöne Eichen- und Kastanienwälder, Heide- und Ginsterlandschaften, durch Schluchten und idyllische Flusstäler, sowie auf alten Verbindungswegen zwischen kleinen verträumten Schieferdörfern, durchquert der Wanderer den Nationalpark der Cevennen. Karg und rau ist das steppenartige Hochland am Mont Lozère (1699 m), dem höchsten Punkt dieser Tour, von wo aus beeindruckende Blicke weit über unendlich scheinende Gebirgsketten reichen. Es ist eine stille Reise in die Vergangenheit, fernab von Industrie, Lärm und Hektik. Wer wie R. L. Stevenson in Begleitung eines Esels wandert, erfährt diesen Weg auf eine bezaubernde und besonders intensive Art. Der graufellige Gepäckträger bestimmt das gemütliche Tempo und wird, insbesondere bei Kindern, schnell zu einem guten Freund, der zum Wandern motiviert. Eine detaillierte Wegbeschreibung mit zusätzlichen Routenvarianten, Hinweise zu Unterkunftsmöglichkeiten, sowie kurze interessante Erläuterungen zu Sehenswürdigkeiten und Ereignissen entlang des Weges machen diesen Wanderführer zu einem unentbehrlichen Begleiter.