SAUER Elke - Mein Jakobsweg.

Année de parution: 2010
Langue: Allemand Deutsch German de

(DEU. Augsburg, Weltbild. 2008) (DEU. München, Piper. 2010) : récit (de)

Mis à jour le jeudi 24 mars 2011
Répondre à cet article
  • Mars 2011
    10:05
    SAUER Elke - Mein Jakobsweg.
    par Bernard Delhomme

    Das ist unmöglich, sagten Bekannte und Verwandte, du wirst diesen schweren Weg nicht schaffen. Aber Elke Sauer ließ sich nicht aufhalten. Nach jahrelangem Kampf gegen den Krebs ging sie im Jahr 2004 los, von Burgos bis nach Santiago de Compostela, 500 Kilometer weit. Ihr Körper war nach sieben Jahren schwerer Krankheit geheilt, ihr Geist offen für die intensiven Erfahrungen, die atemberaubende Natur, die Begegnungen mit Menschen aus aller Welt. Dies ist das wohl bewegendste Buch über den Jakobsweg : Eine Frau erlebte das Pilgern als Geschenk eines neuen Lebens.

    Elke Sauer, geboren 1941 in Oberösterreich, schreibt Gedichte und Kurzgeschichten. In ihrem Buch „Ist das mein Kind ?“ (1995) erzählt sie die Geschichte ihres Sohnes, der, obwohl behütet aufgewachsen, ins kriminelle Milieu abrutscht. 2004 und 2006 pilgerte Elke Sauer auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Ihre Erlebnisse liegen diesem Buch zugrunde. Sie lebt mit ihrem Mann in Neukirchen-Vluyn am Niederrhein.