CAMPELO Peter - Am Ende der Welt.

Année de parution: 2012
Langue: Allemand Deutsch German de

(USA. CreateSpace. 2012) : "Begegnungen und Visionen auf den Jakobsweg". roman (de)

Mis à jour le samedi 7 septembre 2013
Répondre à cet article
  • Octobre 2012
    13:31
    CAMPELO Peter - Am Ende der Welt.
    par Bernard Delhomme

    Die Erzaehlung am Ende der Welt beschreibt die letzten Tage eines Pilgers auf dem Jakobsweg. Er begegnet einem Rueckkehrer von Finisterre, dem Ende der Welt, der durch eine tiefgreifende Begegnung mit der spirituellen Welt innerlich verwandelt worden war. Er sucht nun nach einer aehnlichen Erfahrung. Ganz unerwartet trifft er eine Mitpilgerin wieder und muss sich fragen, ob seine Suche nach der Wahrheit auch die Liebe mit einschliesst. Die Wahrheit selbst aber wird alles aendern. Weshalb sind wir hier ? Vielleicht aus einem anderen Grund als wir dachten. Aus dem 1. Kapitel : Natali und ich folgten dem Jakobsweg bis an die Kathedrale. Da wir noch Zeit bis zur Pilgermesse mittags um zwölf hatten, gingen wir zuerst zum Pilgerbüro, um uns unsere Urkunde abzuholen. Das war in zehn Minuten getan. Danach schauten wir uns im eintrittsfreien Pilgermuseum einen Animationsfilm an, der den Zustand der Kathedrale kurz nach ihrer Fertigstellung aufzeigte. Ein rein romanischer Geniestreich von vor tausend Jahren ! Dann liefen wir die Treppen hinauf zur heutigen Kathedrale. Dort kamen wir noch gerade rechtzeitig an, um einen Sitzplatz auf dem steinernen Fußboden zu finden. Vor allem der Altarraum der Kirche hatte sich seit ihrer Erbauung verändert. Die Kirche war nun mit barrocken Prunk versehen worden und hatte dadurch etwas von ihrer romanischen Majestät verloren. Der sich fast bis zur Decke auftürmende goldene Baldachin über dem Apostelgrab wurde von riesigen vergoldeten Engeln gehalten, die ich nur schwer ertragen konnte.