WOYACH Janina - Mit Jeans und Traubenzucker :

Année de parution: 2009
Langue: Allemand Deutsch German de
(DEU. Norderstedt, Books on Demand. 2009) : "300 Kilometer auf dem Jakobsweg". récit (de)
 
Mis à jour le lundi 1er février 2010
Répondre à cet article
  • Février 2010
    14:54
    WOYACH Janina - Mit Jeans und Traubenzucker :
    par Bernard Delhomme

    Ein Stück von der Welt sehen außerhalb der Hotelhochburgen und Poollandschaften, Menschen kennenlernen, die nicht einer Sehenswürdigkeit der nächsten nachjagen, zu sich selbst finden ohne den Stress des Alltags und dem Trubel der Zeit. Diese Wünsche hegt auch Janina Woyach, als sie mit 19 Jahren den Entschluss fasst, allein in den Norden Spaniens aufzubrechen, um dort den einzigartigen Jakobsweg für sich zu entdecken. Eine eher zweifelhafte Ausdauer, mangelnde Fremdsprachenkenntnisse und fehlender religiöser Hintergrund bringen sie, gerade als junge Frau, oftmals in die absurdesten Situationen und nicht selten an die eigenen Grenzen, doch entschädigt wird sie durch märchenhafte Landschaften, neue Freundschaften und die ganz besondere Erkenntnis, dass man mehr schaffen kann, als man denkt.

  • Février 2010
    14:25
    WOYACH Janina - Mit Jeans und Traubenzucker :
    par Bernard Delhomme

    Ein Stück von der Welt sehen außerhalb der Hotelhochburgen und Poollandschaften, Menschen kennenlernen, die nicht einer Sehenswürdigkeit der nächsten nachjagen, zu sich selbst finden ohne den Stress des Alltags und dem Trubel der Zeit. Diese Wünsche hegt auch Janina Woyach, als sie mit 19 Jahren den Entschluss fasst, allein in den Norden Spaniens aufzubrechen, um dort den einzigartigen Jakobsweg für sich zu entdecken. Eine eher zweifelhafte Ausdauer, mangelnde Fremdsprachenkenntnisse und fehlender religiöser Hintergrund bringen sie, gerade als junge Frau, oftmals in die absurdesten Situationen und nicht selten an die eigenen Grenzen, doch entschädigt wird sie durch märchenhafte Landschaften, neue Freundschaften und die ganz besondere Erkenntnis, dass man mehr schaffen kann, als man denkt.