HAASE Frank - Der Pilger vom Mariendom

Année de parution: 2017
Langue: Allemand Deutsch German de

(epubli. 2017) : "Geschichten, Anekdoten und Meer". récit (de)

Mis à jour le mercredi 14 février 2018
Répondre à cet article
  • 14 février
    16:56
    HAASE Frank - Der Pilger vom Mariendom
    par Bernard Delhomme

    Frank macht sich aus einer Lebenskrise heraus zum ersten mal auf den Jakobsweg. Auf den Spuren von Hape Kerkeling folgt er den gelben Pfeilen und dem Muschselsymbol nach Santiago de Compostela. Mit einem Rucksack, gepackt mit dem Nötigsten, macht er sich auf eine wunderbare Pilgerreise. Dabei verfällt er dem Bazilus, einmal Pilger, immer Pilger. 2015-2017 pilgert er auf dem caminho Portugues. Frank erzählt in seinem Buch mal traurig, mal lustig, immer authentisch. Dieses Buch ist und soll keine Reiseführer sein. In lockerer Art erzählt Frank Geschichten, Anekdoten und mehr von seinem Weg. Wir treffen auf andere Mitpilger, Friederike aus Unna, Thorsten aus Nordenham. Da ist Tina, Gelsenkirchen. Die Lehrerin Claudia aus Rostock. Peter aus Berlin, Rui aus Portugal. Frank erzählt Geschichten von Senora Flora, Senora Mama. Anekdoten vom Weg, Anekdoten aus den Herbergen. Viel Wissenswertes über das richtige packen, das Leben in der Pilgerherberge, das tägliche Laufen über eine weite Strecke. Auf diesen Wegen findet Frank zu sich selbst.
    Noch etwas zum Titel : Seit 3 Jahren, nach einer langen Zeit der Arbeitslosikeit, findet Frank einen Job im Mariendom in Hildesheim. Als Mitarbeiter im Dom Foyer erzählt er den Besuchern des Domes und des Dom Museums immer mal wieder eine seiner Geschichten.