IBACH Ursula, IBACH Fritz - Unser Weg nach Santiago.

Année de parution: 2014
Langue: Allemand Deutsch German de

(epubli. 2014) : récit (de)

Mis à jour le jeudi 1er mars 2018
Répondre à cet article
  • Mars 2018
    11:32
    IBACH Ursula, IBACH Fritz - Unser Weg nach Santiago.
    par Bernard Delhomme

    Ein älteres Ehepaar, er um die 70, sie wenige Jahre jünger, versucht sich am Jakobsweg. Weil beide Angst vor einem Sprung ins kalte Wasser haben und deshalb vor einem Beginn an der spanischen Grenze zurückscheuen, beschließen sie, sich erst einmal in Deutschland ans Pilgern heranzutasten. Dass damit nicht nur die 800 km des spanischen Weges sondern ein Weg von gut 2800 km vor ihnen liegt, spielt bei der Entscheidung keine Rolle, macht sich aber sehr bald bemerkbar. Denn fünf Jahre, in jedem Jahr etwa fünf Wochen lang, hält sie der Weg in Spannung. Die Euphorie des Anfangs schwindet schnell und es folgen Jahre, in denen fast jeder Schritt schmerzt und sie mehr als einmal an ihre psychischen Grenzen kommen, bis dann im letzten Jahr mit der Ankunft in Santiago sich ein tiefes Gefühl der Befriedigung und der Vollendung einstellt.