RETTERATH Ingrid - Via Francigena.

Année de parution: 2022
Langue: Allemand Deutsch German de

(DEU. Welver, Stein (Conrad). 2022) : "von Lausanne nach Rom".

Mis à jour le vendredi 18 novembre 2022
Répondre à cet article
  • 18 novembre
    12:13
    RETTERATH Ingrid - Via Francigena.
    par Bernard Delhomme

    Im Jahr 990 pilgerte der englische Bischof Segeric von Canterbury nach Rom, um dort vom Papst die Würden eines Erzbischofs zu erhalten. Seinen Spuren folgt heute die Via Francigena, die in diesem Buch beschrieben wird. Ab Lausanne nimmt das Buch Sie mit auf den Weg durch eine bezaubernde Mischung verschiedener Landschaften, darunter die Bergwelt der Alpen, das fruchtbare Aostatal und die Hügel der Toskana. Die Autorin liefert eine detaillierte Wegbeschreibung für die ca. 1.100 km lange Strecke, informiert über Sehenswürdigkeiten und gibt Tipps zum Einkehren und Übernachten. Karten und Höhenprofile erleichtern die Orientierung, Informationen zu Themen wie Anreise, Pilgerzeichen usw. helfen bei der Planung der Reise.

  • Avril 2012
    17:25
    RETTERATH Ingrid - Via Francigena.
    par Bernard Delhomme

    220 Seiten - 25 Farbkarten, 40 farbige Abbildungen
    Seit das Christentum die Britischen Inseln erreicht hatte, pilgern Briten zum Grab des Apostels Petrus nach Rom. So auch Sigeric, der im Jahr 990 in 79 Tagesetappen nach Rom lief, um dort vom Papst die Würden des Erzbischofs von Canterbury zu erhalten. Er führte ein Pilgertagebuch, das auch heute noch als Basis für viele weitere Rompilger dient. Entlang dieser Route von Canterbury durch Frankreich und die Schweiz nach Rom verläuft die Via Francigena, sie ist auch bekannt als Frankenweg. In Lausanne am Genfer See kreuzt sie den Jakobsweg nach Santiago de Compostela, ab dort nimmt die Autorin ihre Leser mit auf den Weg durch eine bezaubernde Mischung verschiedener Landschaften : Nach dem Genfer See werden die Alpen am Großen Sankt Bernhard überquert, dahinter laufen Sie durch das fruchtbare Aostatal und die Poebene. Das Appenin überqueren Sie am Col de Cisa. Die Via Francigena führt durch idyllische Hügellandschaft der Toscana und zu den Vulkanseen des Latiums, bevor auf dem Petersplatz in Rom das Ziel aller Pilger erreicht ist. Über 1.000 km beschreibt die Autorin die genaue Streckenführung, informiert über Sehenswürdigkeiten und gibt Tipps zum Einkehren und Übernachten.