ALVAREZ J.Luis - Zwischen Traum und Wirklichkeit. Entre sueno y realidad.

Année de parution: 2009
Langue: Allemand Deutsch German de
(DEU. Aachen, Mainz Verlag. 2009) : "Auf dem weg nach Santiago de Compostela. El Camino a Santiago de Compostela". récit (de)
 
 
 
Mis à jour le lundi 1er février 2010
Répondre à cet article
  • Février 2010
    12:45
    ALVAREZ J.Luis - Zwischen Traum und Wirklichkeit. Entre sueno y realidad.
    par Bernard Delhomme

    Pressestimmen

    Ein Werk, das auch von zahlreichen selbst komponierten Farbfotos lebt, die die Schönheit von Natur und Kultur entlang des Weges dokumentieren (Aachener Zeitung)

    Nach seiner Rückkehr begeisterte Alvarez mit seinen Erlebnissen und von der Faszination, die der Jakobsweg ausstrahlt. Mehrfach lockte er Massen zu seinen Lichtbildvorträgen (Aachener Nachrichten)

    Der Camino hat mir viel gegeben (J. Luis Alvarez im Artikel ) Anekdoten, Kultur, Eindrücke (Stolberger Zeitung)

    Kurzbeschreibung

    Eine Pilgerreise auf dem Jakobsweg von Saint Jean Pied de Port am französischen Fuße der Pyrenäen nach Santiago de Compostela in Nordspanien. Aufgeschrieben auf Spanisch und Deutsch, alle Seiten sind reich bebildert und enthalten vielen Hintergrundinformationen zu den durchwanderten Orten. Pilgerreisen sind moderne Abenteuer. Sie führen heraus aus dem Alltag und hinein in fremde Länder, zu anderen Landschaften und fernen Städten. Auf ihrem Weg treffen Pilgernde auf Gleichgesinnte und fremde Menschen erleben neue Gemeinschaften, sie ziehen als bleibende Freunde zusammen weiter. Der Schlüssel solcher Erfahrungen liegt in der Gegenwart der Pilgernden. Sie konzentrieren sich auf ihr Ziel und versuchen, ihre ganze Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt zu lenken - denn das Unvorhergesehene von Pilgerreisen zu Fuß verlangt die Aufmerksamkeit auf die Gegenwart und die eigene Körperkraft zu lenken. Belohnt werden Pilgernde mit wunderschönen Naturerlebnissen, der Ruhe und Spiritualität der Kirchen und Kloster entlang des Weges und nicht zuletzt der Pilgergemeinschaft. Der Autor zieht auch deshalb das Fazit : Ich sehe viele Dinge die mir mal stark zu schaffen gemacht haben, entspannter und lockerer. Ich gehe die Sachen gelassener an. Von solchen Erfahrungen handelt dieses Buch. Detailliert werden verschiedene Orte entlang des 800 km langen Weges beschrieben und Pilgererlebnisse festgehalten. Viele Farbbilder zeigen die raue Schönheit Nordspaniens und die einmaligen Kirchenstätten entlang des Pilgerweges.